Saug- und Wischroboter kaufen

Was ist ein Saug- und Wischroboter?

In Anbetracht dessen, dass ein Mensch heutzutage neben einem Fulltime-Job noch viele Aufgaben nebenher erledigen muss und ihm immer weniger Freiraum für die wohlverdiente Freizeit bleibt, wünscht sich der eine oder andere eine Erleichterung in seinen Tätigkeiten.
Die Hausarbeit ist eine davon und nimmt grundsätzlich immer viel Zeit ein, insbesondere wenn zum Haushalt noch kleine Kinder gehören oder aber Haustiere, die auch viel Schmutz machen können.

Wie schön wäre es, wenn man entweder eine Putzfrau engagieren könnte oder wenn es so eine tolle Erfindung wie einen Haushaltsroboter gäbe, der diese Arbeit übernehmen kann.

Gut zu wissen, dass wir in einer Zeit leben, in der solche Haushaltsroboter bereits entwickelt und getestet wurden. Mittlerweile sogar schon so ausgiebig, dass das Internet voll von positiven Resonanzen ist, was diese tollen Haushaltshelfer angeht. Am weitesten erprobt sind Staubsaugroboter, da diese zu den ersten Innovationen gehörten und daher auch am längsten auf dem Markt sind.

Doch ebenso wie es bereits Staubsaugroboter gibt, wurden mittlerweile die ersten Saug und Wischroboter oder einfach Wischroboter entwickelt. Diese saugen den Boden erst und wischen ihn anschließend. Und das erledigen sie völlig automatisch. Sie brauchen also keine zwei verschiedenen Geräte.

  Wischroboter iRobot Scooba 385 Saug und Wischroboter iRobot Scooba 385

Wie funktionieren Saug und Wischroboter?

Im Grunde funktionieren sie genauso wie die Staubsaugroboter, jedoch mit einer Zusatzfunktion. Diese Zusatzfunktion ist ein vierstufiges Reinigungssystem.

Wenn ein Saug und Wischroboter durch den Raum fährt, trägt er auf den Boden ein Wasser-Reinigungsgemisch auf, schrubbt dann mit seiner Reinigungsbürste über die Fläche, nimmt das schmutzige Wasser wieder mit einer anderen Bürste auf und saugt anschließend alles in einen separaten Behälter wieder ein.

Durch die Oberflächenerkennung werden vom Wischroboter Teppichböden und Teppiche gemieden. Ansonsten reinigt er alle glatten Oberflächen.
Wenn Sie Parkett haben, sollten Sie darauf achten, dass dieses für die Benutzung eines Wischroboters möglichst versiegelt sein sollte, da sonst zu viel Flüssigkeit in die Fugen gelangen kann, was das Parkett zerstören kann.

Der Saug und Wischroboter besitzt zwei Behälter.
Ein Tank enthält das saubere Wasser mit Reinigungsmittel. Der andere Tank ist zunächst leer, da das wieder eingesaugte, schmutzige Wasser dort hineingelangt.

Wie lange die Tankfüllung reicht, ist von Modell zu Modell unterschiedlich.
Grundsätzlich werden alle Keime und Bakterien durch diese Reinigung beseitigt.

Was die übrigen Funktionen von einem Wischroboter angeht, so ist die Funktionsweise identisch zu der eines Staubsaugroboters.

Es gibt momentan noch nicht so viele Modelle auf dem Markt wie Staubsaugroboter.
Dennoch sind auch Saug und Wischroboter schon gut erprobt und sind erfahrungsgemäß ein toller Fortschritt der Technik und keinesfalls bloß eine Spielerei für Ihr Daheim.

Es ist durchaus eine tolle Hilfe und Erleichterung für Ihren Haushalt.

Saug und Wischroboter Vergleich – aktuelle Modelle von Wischrobotern

Zweifellos sind die Wischroboter des Herstellers iRobot führend auf dem Markt.
Zu diesen zählen unter anderem: Scooba 230 , Scooba 385 , Scooba 390 .
Sie verbrauchen wenig Reinigungsflüssigkeit und haben ein besonders sauberes Ergebnis. Bei etwas „schwerwiegenden“ Flecken sollte gegebenenfalls manuell vorgeputzt werden.
Viele Kunden haben bereits gute Erfahrungen mit diesen Saug und Wischrobotern gemacht.

Saug und Wischroboter iRobot Scooba 230

Wischroboter iRobot Scooba 230 Dieser Saug und Wischroboter ist für die regelmäßige feuchte Reinigung der festen Oberflächen (Fliesen, PVC, Hartholz) in den kleinen Räumen bestimmt.
Er reinigt den Fußboden, ohne ihn vorher zu saugen. Damit das Wasser nicht auf die Teppiche gelangt, ist es empfehlenswert, sie vor der Reinigung aus dem Weg zu nehmen.
Eine Aufladung der Batterie reicht für die Reinigung der Fläche von ca. 15m², je nach Bodenart,  Verschmutzungsgrad des Raumes und der Anzahl der Hindernisse.
Dank seiner sehr kompakten Bauform (16,5cm Durchmesser, 9,2cm Höhe) erreicht er fast jede schwer zugängliche Stelle im Raum und ist sehr gut geeignet für die tägliche Reinigung von Küche, Diele, Badezimmer, WC.
iRobot Scooba 230 wird als zweites Gerät empfohlen in Ergänzung zum Staubsaugroboter wie z.B.  iRobot Roomba.  Der Roomba   saugt den Staub und der Scooba 230 wischt und reinigt anschließend, sodass  Ihr Fußboden immer ideal rein sein wird!
mehr Informationen >>>

Saug und Wischroboter iRobot Scooba 385

Wischroboter iRobot Scooba 385 Er vereint die Eigenschaften eines Staubsaugroboters und eines Saug- und Wischroboters , indem er ein vierstufiges Reinigungssystem anwendet:
er saugt den Staub im Raum, besprüht den Fußboden mit sauberer Reinigungslösung, entfernt Schmutz mit einer Bürste und zum Schluss saugt er das schmutzige Wasser in einen separaten Tank auf. Dabei entfernt der Saug und Wischroboter vom Fußboden bis zu 98% Bakterien .
Mit einer Akkuladung reinigt er bis zu 80m 2 Fläche.
Dank seiner kleinen Bauhöhe von 8,5 cm gelingt es dem Scooba fast unter jeder Couch zu reinigen.
mehr Informationen >>>

Saug und Wischroboter iRobot Scooba 390

Wischroboter iRobot Scooba 390 gehört zu den Prämienmodellen von iRobot, besitzt alle Eigenschaften von Scooba 385 und zeichnet sich durch die längere Akkulebensdauer im Vergleich zu Scooba 385 aus. Er ist geeignet für die Reinigung von Räumen bis zu 80m 2 .
mehr Informationen >>>

 

 

„EVO Swiffer Wischer“ von Dirt Devil – Saug und Wischroboter

Dieser Saug und Wischroboter funktioniert etwas anders, als die oben beschriebenen. Denn hier wird zum Bodenwischen ein Swiffer-Feuchttuch benutzt, das als Ersatzmaterial dazu erworben werden kann.
Nach einer Anwendung kann es also entfernt und ausgetauscht werden.
Das Gerät verfügt über eine Tragesohle, auf der dieses Tuch per Magnetkontakt problemlos befestigt werden kann.
Dieses Modell ist günstiger als die Wischroboter von iRobot .
mehr Informationen >>>