Staubsaugroboter kaufen

Auf dieser Seite bekommen Sie alle Informationen über die neue Technologie der Haushaltsroboter. Die Funktionsweise und Vergleich der Saugroboter, welche Modelle besonders effizient arbeiten und welche weniger, und worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen solchen Haushaltsroboter kaufen.
Des Weiteren bekommen Sie einen Überblick über die am Markt erhältlichen Saugroboter, deren Vergleich und über ihre Preise.

Heutzutage sind Staubsaugroboter längst keine Fiktion mehr, sondern gehören zu den frei erwerblichen Haushaltsgeräten, die immer mehr an Popularität gewinnen. Sie sind eine großartige Hilfe für diejenigen, die ihre Freizeit nicht nur mit Hausputz verbringen wollen. Es gibt schließlich schönere Dinge im Leben, denen Sie sich sicherlich lieber widmen wollen.

Robotersauger

Entwicklung der ersten Staubsaugroboter

Das erste Verbrauchermodell, das auf den Markt gebracht wurde, entwickelte ein Unternehmen namens iRobot in Massachusetts, USA. Dieses arbeitete seit 1990 zusammen mit der NASA an der Entwicklung von Robotern, die den Weltraum erforschen sollten.
Daraus entstand die Idee, dass Roboter auch in Privathaushalten und Unternehmen die menschliche Arbeit übernehmen könnten. Im Jahr 2002 wurde der erste automatischer Staubsauger entwickelt – ein Prototyp, dem viele weitere Modelle folgten.
Zunächst waren dies verbesserte Modelle desselben Unternehmens. Später kamen andere Firmen nach, die diese Innovation imitierten und fortentwickelten.

Mittlerweile gibt es so viele Staubsaugroboter auf dem Markt, die sich in Qualität und Preis stark unterscheiden, dass es nicht einfach ist, sich für das Richtige zu entscheiden.

Wie funktioniert ein Staubsaugroboter?

Der Staubsaugroboter enthält einen Filter, der wie bei einem gewöhnlichen Staubsauger beim Aufsaugen des Schmutzes aufgefüllt wird und irgendwann ausgetauscht werden muss.

Der automatischer Staubsauger – meistens ein rundes Gerät, im Durchschnitt mit ca. 40 cm Durchmesser – fährt bis zu 4 Mal jeden Punkt eines Raumes ab und berechnet seine Wegfindung nach einem einprogrammierten Algorithmus.
Dadurch vermittelt die Wegfindung eines Robots einem Anwesenden oft den Eindruck, dass er chaotisch einen Weg sucht und sich verirrt. Dem ist jedoch nicht so, da immer ein System dahinter steckt.
Die Neuberechnung des Wegs wird ca. 67 Mal pro Minute durchgeführt.
Hindernisse werden so erkannt und umfahren und ebenso wird verschiedenen Ebenen sowie Treppenstufen ausgewichen.

Eine (oder bei dem Modell Samsung Navibot SR-8855 zwei) Kantenreinigungsbürste(n) sorgen dafür, dass Schmutz und Staub auch von schwer erreichbaren Stellen verschwindet.
Der Staubsaugroboter schaufelt jeglichen Schmutz mit gegenläufig rotierenden Bürsten unter sich und saugt ihn anschließend ein.
Er erkennt, ob er sich gerade auf Laminat, Fliesen oder Teppichboden befindet und stellt seine Bürsten entsprechend darauf ein.

Je nach Modell geschieht die Reinigung sehr gründlich. Wenn die eingebauten Sensoren besonders starken Schmutz erkennen, verweilt der Staubsaugroboter an jener Stelle länger, bis der Schmutz beseitigt ist. Bei günstigeren Varianten ist die Gründlichkeit jedoch manchmal ein Schwachpunkt.

Die meisten Modelle haben eine Timer-Funktion, sodass Sie das Gerät zum Beispiel vor der Arbeit programmieren können. Dann kann es während Ihrer Abwesenheit oder auch täglich zur gleichen Zeit losdüsen und putzen.
Sie brauchen sich keine Sorgen darüber zu machen, dass der Akku hierzu nicht ausreicht, da der Staubsaugroboter automatisch vor seiner kompletten Entladung zu seiner Ladestation zurückkehrt.
Die Akku-Laufzeit ist bei den angebotenen Modellen sehr unterschiedlich.

Des Weiteren sorgen so genannte Leuchttürme dafür, dass das Gerät einwandfrei seine Arbeit erledigt. Diese Türme (Virtual Walls oder Signalgeber) kontrollieren, dass der Staubsaugroboter den Raum erst verlassen kann, um den nächsten zu reinigen, wenn er wirklich jede Stelle im ersten Raum komplett gereinigt hat. Auch sorgen diese Signalgeber dafür, dass der Raum möglichst genau abgescannt wird.
Viele Modelle sind dank Ihrer flachen Form dazu geeignet, dass sie auch unter Betten und Sofas problemlos gelangen können.

Natürlich unterscheiden sich je nach Hersteller und Modell die Funktionen des jeweiligen Haushaltsroboters.
Bei vielen gehört eine Fernbedienung zur Standardausstattung.
Einige heben sich dadurch hervor, dass sie über einen gesonderten Filter für Tierhaare verfügen, so zum Beispiel der Roomba 564 Pet von iRobot.
Solche Staubsaugroboter könnten für Allergiker von einem großen Vorteil sein.

Noch ein wertvoller Tipp:
Da der Staubsaugroboter Treppen und Abstufungen erkennen kann, können Sie ihn problemlos auch auf ihren Schränken aufstellen und ihn dort den Staub putzen lassen.
Er fällt aufgrund seiner Sensorfunktion nicht herunter, da er das Ende einer Ebene erkennt. Diese sehr nützliche Eigenschaft von einem Staubsaugroboter konnte bereits im Test von mehreren Anwendern bewiesen werden.

Saugroboter Vergleich und Tipps zum Kauf

Wichtig ist die Akku-Laufzeit.
Schließlich wäre es nicht sehr hilfreich, wenn der Staubsaugroboter bereits nach dem Reinigen eines Zimmers zur Ladestation zurückkehren muss. Er sollte problemlos mehrere Stunden durcharbeiten können.
Ebenso ist die Dauer des Aufladens nicht von geringer Bedeutung.

Weiterhin ist darauf zu achten, wieviel Ersatzmaterial mit dem Modell direkt mitgeliefert wird und wieviel zusätzlich erworben werden muss.
Denn dies wären zusätzliche Kosten, die auf Sie zukämen, wenn Sie einen Haushaltsroboter kaufen. Meistens werden zusätzliche Bürsten mitgeliefert, einige Hersteller der Haushaltsroboter bieten Ersatzfilter an.
Achten Sie also darauf, was im Paket enthalten und wie teuer das Ersatzmaterial ist.

Schließlich ist die Anzahl der mitgelieferten Leuchttürme (Virtual Walls) wichtig sowie das Vorhandensein einer Fernbedienung und einer Docking- bzw. Ladestation.

Achten Sie ebenso auf die Reinigungsleistung und die Lautstärke des Geräts.
Denn es soll Ihnen schließlich die Arbeit übernehmen und mehr Freizeit gewähren. Wenn es jedoch beim Fernsehen durch das Zimmer fährt und so laut ist, dass Sie nichts von Ihrer Sendung mitbekommen können, ist die Anschaffung vielleicht doch keine so gute Investition gewesen.

Die Hersteller geben zudem grundsätzlich immer an, für welche Raumgrößen der Staubsaugroboter am besten geeignet ist. Dieser Punkt sollte im Hinblick auf Ihre Wohnsituation ebenfalls beachtet werden.

Aktuelle Saugroboter im Vergleich

Saugroboter iRobot Roomba 500er Serie

iRobot Roomba 585
Robotersauger iRobot Roomba 585
ist aktuell der meistverkaufte automatischer Staubsauger der Firma iRobot.
Nach „Chip.de“ war sein direkter Vorgänger iRobot Roomba 581 Testsieger aus dem Jahr 2011.
Der Roomba 585 wird zusammen mit passendem Ersatzmaterial verkauft, und zwar einem kompletten Austauschset für die zentrale Bürste. Außerdem sind Fernbedienung und zwei Leuchttürme dabei.
Durch die Leuchttürme kann gesteuert werden, in welcher Reihenfolge die Wohnungsräume gereinigt werden sollen.

Die Wohnung wird mittels Leuchttürmen in drei Bereiche unterteilt und der Roomba wird nur dann in den nächsten Bereich gelassen, wenn der aktuelle Bereich komplett gesaugt wurde. Der Leuchtturm kann per Schalter zur virtuellen Wand umgewandelt werden. Die virtuelle Wand dient dazu, einige Bereiche in der Wohnung zu markieren, von denen sich der Roomba 585 fern halten soll.
Dieser Staubsaugroboter kann Kanten bis 1,5 cm gut überwinden. Die Rezensionen der Kunden sind sehr gut, da die meisten 100%-ig zufrieden sind. Die Akkulaufzeit reicht für 2,5 Stunden, was überdurchschnittlich ist.
Dieser Staubsaugroboter wird empfohlen für die Raumgrößen bis ca. 80 m².
Lieferumfang:
– iRobot Roomba 585;
– 2 virtuelle Leuchttürme;
– Ladestation;
– Fernbedienung;
– Netzteil;
– Staubfilter;
– kompletter Bürstensatz;
– Reinigungswerkzeug;
– Bedienungsanleitung;
mehr Informationen >>>

iRobot Roomba 555
Robotersauger iRobot Roomba 555Ein Staubsaugroboter der Mittelklasse mir einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Er eignet sich hervorragend für die Reinigung aller trockenen Böden wie PVC, Laminat, Fliesen, Parkett, Teppiche bis 2,5 cm Florhöhe. Seine Timer-Funktion lässt bis zu 7 Reinigungen pro Woche programmieren.
iRobot Roomba 555 arbeitet vollkommen selbständig. Eine Akkuladung reicht für Reinigung von ca. vier Zimmern.
Dank seinen kleinen Abmessungen (nur 8 cm hoch und 32 cm Durchmesser) gelangt er fast unter jedes Möbelstück: unter den Betten, Schränken, zwischen den Tisch- und Stuhlbeinen. Die seitlich angebrachte rotierende Kantenreinigungsbürste saugt sauber in Ecken und an den Fußbodenleisten.
Dieser Staubsaugroboter wird empfohlen für die Raumgrößen bis ca. 60 m².
Lieferumfang:
– iRobot Roomba 555;
– 1 virtueller Leuchtturm;
– Ladestation;
– Netzteil;
– Staubfilter;
– kompletter Bürstensatz;
– Bedienungsanleitung;
mehr Informationen >>>

iRobot Roomba 531
Robotersauger iRobot Roomba 531Ein günstiger automatischer Staubsauger mit einigen wertvollen Merkmalen, über die sonst nur teure Modelle verfügen.
Das sind solche, wie z.B. Virtual Wall (Leuchtturm) für Raumbegrenzung oder Sensoren für die Erkennung von Hindernissen und Treppenstufen.

Andere technische Details auf einen Blick:
– lädt sich automatisch auf;
– Ladezeit 3 Stunden;
– für Tierhaare gut geeignet;
– saugt jeden Bereich ca. 4-mal;

Dieser Staubsaugroboter wird empfohlen für kleine Wohnungen bis ca. 40 m².
Lieferumfang:
– iRobot Roomba 531;
– 1 virtueller Leuchtturm;
– Ladestation;
– Netzteil;
– Ersatzfilter;
– Reinigungswerkzeug;
– Bedienungsanleitung;
mehr Informationen >>>

Neue Generation der Staubsaugroboter von iRobot Roomba 700er Serie

Alle Modelle der Staubsaugroboter 700er Serie zeichnen sich durch noch höhere Saugleistung, verlängerte Akkulaufzeit, wie auch durch viele neue Eigenschaften, die dem neusten Stand der Wissenschaft und Technik entsprechen.
Neue Merkmale der 700er Serie im Detail:
– durch ein neues Reinigungssystem nehmen diese Staubsaugroboter mehr Schmutz und Haare auf;
– doppelter HEPA Filter sorgt dafür, dass sogar kleinste Partikel aus der Raumluft im Auffangbehälter bleiben und nicht zurück in den Raum geschleudert werden;
– durch neue saugstarke Vakuumtechnologie „Aero Vac Bin – Serie 2“ gelangen Schmutz und Haare von den Bürsten direkt in den Schmutzbehälter;
– neues Powermanagement verlängert die Akkulaufzeit um bis zu 50%;

iRobot Roomba 770
Robotersauger iRobot Roomba 770
ist das neue Basismodell der aktuellen Premiumserie. Verfügt über einen doppelten HEPA Filter, der sogar kleinste Partikel aus der Raumluft filtert. Durch sein neues Reinigungssystem nimmt er sehr gut Katzenhaare und Hundehaare auf, so dass es ideal für Besitzer der Haustiere geeignet ist.
Der Staubsaugroboter iRobot Roomba 770 verfügt über alle Eigenschaften der Saugroboter 700er Serie.
Die automatisch aktivierte virtuelle Wand sorgt dafür, dass er sich erst dann zum nächsten Raum fahren darf wenn der aktuelle Raum gründlich gereinigt wurde.
Wenn der Akku fast leer ist, merkt der Roomba 770 seine aktuelle Position und kehrt automatisch zu seiner Ladestation zurück. Nach dem Aufladen setzt er seine Arbeit ab dieser Position wieder fort.
Treppen und andere Abgründe stellen für iRobot Roomba 770 kein Problem dar, da seine  Sensoren jeden Abgrund rechtzeitig erkennen können.
Dieser Staubsaugroboter wird empfohlen für die Raumgrößen bis ca. 80 m².
Lieferumfang:
– iRobot Roomba 770;
– automatisch aktivierte Virtual Wall;
– Ladestation;
– Fernbedienung;
– Netzteil;
– Kompletter Bürstensatz;
– HEPA Filter;
– Aero Vac Bin 2 – Staubbehälter;
– Reinigungswerkzeug;
– Bedienungsanleitung;
mehr Informationen >>>

iRobot Roomba 780
Robotersauger iRobot Roomba 780
ist die neuste Weiterentwicklung von iRobot Roomba 770 mit Touchpad-Bedienung und integrierter Programmierfunktion.
Die andere Besonderheit von Roomba 780 sind die 2 virtuelle Wände mit Leuchtturm-Funktion, die es dem Roomba ermöglichen, die gesamte Wohnung in 3 separate Bereiche zu unterteilen.

 

Dieser Staubsaugroboter wird empfohlen für die Raumgrößen bis ca. 80 m².
Lieferumfang:
– iRobot Roomba 780;
– 2 virtuelle Wände;
– Ladestation;
– Fernbedienung;
– Netzteil;
– Kompletter Bürstensatz;
– HEPA Filter;
– Aero Vac Bin 2 – Staubbehälter;
– Reinigungswerkzeug;
– Bedienungsanleitung;
mehr Informationen >>>

Staubsaugroboter anderer Hersteller

Samsung Navibot SR8855
Robotersauger Navibot SR8855Dieser Staubsaugroboter des südkoreanischen Herstellers verfügt über ein integriertes Navigationssystem und eine eingebaute Kamera, die es ermöglichen, nicht chaotisch durch den Raum zu fahren, sondern Bahn für Bahn. Dabei wird über den befahrenen Raum eine virtuelle Karte erstellt. Außerdem enthält das Gerät nicht eine, sondern zwei Kantenreinigungsbürsten (links und rechts) und ist somit sehr gründlich.
Die 38 eingebauten Sensoren erkennen zuverlässig Treppenabsätze und Möbelstücke.
Der Navibot SR8855 kann durch eine Timerfunktion so eingestellt werden, dass er seine Arbeit auch bei Abwesenheit der Bewohner selbstständig und zuverlässig erledigen kann.



mehr Informationen >>>

HomeRun FC9910 von Philips
Robotersauger HomeRun FC9910
reinigt gründlich verschiedene Böden wie Laminat, Parkett und Teppiche bis 2 cm Florhöhe. Dieser Staubsaugroboter besitzt ein intelligentes dreistufiges Bürstensystem, das für zuverlässige Reinigung – selbst in den Ecken sorgt. Seine fünf verschiedenen Reinigungsmodi sind eine Besonderheit, die diesen Staubsaugroboter von anderen unterscheidet: automatisch/ punktuell/ für Teppichreinigung/ bei Steigungen. Der fünfte Modus erlaubt die manuelle Bedienung per Fernbedienung, mittels derer das Gerät jederzeit an eine beliebige Stelle gelenkt werden kann.

mehr Informationen >>>

Deebot D76
Robotersauger Deebot D76ist der erste Staubsaugroboter in dieser Preisklasse mit Schmutzabsaugung während des Aufladens an der Basisstation (sogenannte Selbstentleerung). Er verfügt über viele Besonderheiten, die ihn besonders auszeichnen. So zum Beispiel die Tatsache, dass dieser Staubsaugroboter keinen Filter braucht. Dies erspart Ihnen das lästige, und ggf. auch teure Nachkaufen. Die Sprachausgabe ist ein weiteres nettes Feature, das den Besitzer über seinen aktuellen Arbeitsstatus informiert.
Durch einen zusätzlichen, tragbaren Hand-Staubsauger in der Basisstation können auch die Wände gereinigt werden. Außerdem arbeitet das Gerät sehr leise und dies 60 Minuten lang, bis es wieder aufgeladen werden muss. Aufgrund seines „Super Slim Design“ ist er sehr handlich und gelangt auch unter tiefe Möbelstücke.
mehr Informationen >>>

Cleanbot R790 kann dank seinem innovativen „Smart Sensor System“ mit 35 Sensoren Kollisionen mit empfindlichen Möbel und Gegenständen sicher verhindern, Treppenabsätze und Hindernisse umfahren.
mehr Informationen >>>

Ottoro S100 ist der erste Staubsaugroboter, der ohne Bürsten arbeitet, d.h. nur mit reiner Saugkraft.
Für die Ecken und Kanten wird eine Seitendüse verwendet, die nach Bedarf automatisch aktiviert wird.
Dieser Staubsaugroboter ist gut für Allergiker geeignet, keine Reinigung der Bürsten ist notwendig.
mehr Informationen >>>